Menu

Infos Coronavirus

Ab 16. März 2020 bis und mit 30. April 2020 ist der Präsenzunterricht an den Schulen des obligatorischen Unterrichts im Kanton Freiburg verboten.  Dieses Verbot kann je nach Entwicklung der Situation und entsprechenden Entscheidungen verlängert werden. Dies betrifft den regulären Unterricht, die Unterstützungsmassnahmen und sämtliche schulischen Aktivitäten.

Zusatzinformationen zum Betreuungsangebot - Ausserordentliche Situationen
Das Betreuungsangebot gilt für Schülerinnen und Schüler von Eltern, deren berufliche Verpflichtungen für das gute Funktionieren der Gesellschaft unabdingbar sind (Medizinisches Fachpersonal, Pflege- und Erziehungspersonal, Bevölkerungsschutzdienste, Lebensmittelbranche, ÖV, …).
Für Eltern, die aus keinem der oben erwähnten Gründen eine Betreuung nutzen können, die aber in einer Notsituation sind, z.B. alleinerziehende Eltern im Homeoffice, belastete Eltern, aufgrund schwieriger Familienverhältnisse oder krankheitsbedingt (ausgenommen Corona!), wenden sich an die Gemeindeverwaltung.
Die gemeldete Familiensituation wird von der Gemeinde und der Schule analysiert und es wird entschieden, in welcher Form die Familie am besten unterstützt werden kann. Das Betreuungs-
angebot der Schule kann eine Lösung sein, um die angespannte Situation zu entschärfen oder die Familie für eine gewisse Zeit zu entlasten.

Für weitere Informationen:
Primarschule Murten
OS der Region Murten

Zum Seitenanfang